"Auf der Steig"

1346 wurde die Lage „uf der steygen“ zum ersten mal urkundlich erwähnt und bedeutet „steiler Anstieg“.
Daraus leitet sich unser Weingutsname „Steigerhof“ ab. Die Steig ist unsere Heimat.

Wir haben das alte Familienwappen unserer Familie Uhinck neugestaltet und es ist nun Teil unseres Etiketts.

Der Weinbau

ist tief verwurzelt in der Geschichte der Uhincks. Symbolisch dafür das Wagenrad. Traditionell für Rheinhessen führten unsere Vorfahren einen Gemischtbetrieb mit Ackerbau und Viehhaltung.

Im Jahr 1783

wurde einem Lehrer Uhinck einen Weinberg geschenkt. Dafür stehen die beiden Federn. Die Leidenschaft für Wein wurde geweckt und der Grundstein für unser heutiges Weingut gelegt.

Die Faszination

des Produkts Wein führte 1970 zur Fokussierung des Betriebs auf Weinbau. Über Generationen hinweg haben sich in der Familie die Eigenschaften Beharrlichkeit und Zielbewusstsein immer wieder durchgesetzt. 

Diese beiden uns kennzeichnenden Wesenszüge - Beharrlichkeit und Zielbewusstsein - ziehen sich als Linien durch unser Wappen