Turbo Herbst 2020

Erst brütende Hitze, dann Temperatursturz und Regen – Durch die sehr hohen Temperaturen und die extreme Trockenheit ist der Zuckergehalt der Trauben in die Höhe geschossen. Um letztendlich nicht zu alkoholreiche Weine zu erhalten, haben wir uns beeilt, unsere Trauben schnell nach Hause zu bringen.

Daraufhin sind die Temperaturen stark gesunken und es hat immer wieder geregnet. Aus Angst vor Fäulnis ging die rasante Traubenlese weiter. Aus diesem Grund war die diesjährige Ernte ein wahrer Turbo Herbst. Innerhalb von 3 ½ Wochen haben wir all unsere Trauben geerntet.

Von der Sonne verwöhntes, gesundes Lesegut und recht geringe Erntemengen. Diese zwei Komponenten versprechen Großes. In unserem Keller ist die Gärung so gut wie abgeschlossen und die Rotweine sind bereit im Barrique zu reifen. Wir sind super gespannt wie sich der 2020er Jahrgang entwickeln wird.